Der Ostblog

24. November 2019

buero ost gestaltet kind- und jugendgerechte Aufklärungskampagne

Auf Basis der Gestaltungselemente des letztjährigen Pro Bono Projekts „Ulmer Unke“ gestaltet buero ost eine Aufklärungskampagne zum Thema Plastikkonsum und Recycling. Die daraus resultierenden Plakate wurden an Ulmer Grundschulen, das Landratsamt und das Jugendamt verteilt.

Vergangenes Jahr gestaltete buero ost für den Kinderbuchpreis „Ulmer Unke“ eine Preisträgerbroschüre in Pro Bono Arbeit. Die Ulmer Unke ist ein Kinder- und Jugendbuchpreis, der von einer Jury aus 10- bis 14-jährigen Kindern vergeben wird. Da die Broschürenausarbeitung, insbesondere die Aquarelltechnik, sehr gut ankam, beschloss das Design-Team von buero ost aus den Gestaltungselementen eine Aufklärungskampagne für Plastik ins Leben zu rufen.

Unter dem Motto „Plastik – Was macht der Müll im Meer?“ zeigt die Kampagne kind- und jugendgerecht auf, wie schwerwiegend die Folgen von Plastikmüll im Meer sind. Es wird beispielsweise erläutert, dass sich Meeresbewohner in Plastik verfangen oder in Form von Mikroplastik konsumieren und der Müll so wieder auf unserem Teller landet.

Insgesamt 50 Aufklärungsplakate wurden gedruckt. Diese Woche wurden diese mithilfe der Stadt Ulm an lokale Grundschulen, das Landratsamt und das Jugendamt verteilt und aufgehangen. Wir haben noch einen kleinen Bestand an Aufklärungsplakaten übrig, die wir sehr gerne an Einrichtungen abgeben möchten. Solltest Du Interesse haben, sende uns einfach eine kurze E-Mail an hallo@buero-ost.de

Der Ostblog

buero ost Fichte
buero ost Fichte: Kontrenzier Dich...
17.09.2020
Virtueller Messestand als Erlebnisbox
13.07.2020
Pro Bono Flyer für DASH Deutschland
12.05.2020
T-Shirt Verkauf zum guten Zweck geht...
12.04.2020
buero ost spendet 1500 Euro für...
06.04.2020
buero ost betreut e-Sports Sparte...
23.02.2020